Vogtländischer Leiterkreis

Navikationsmenue

Navikationsmenue

Gebet - Gebetsbriefe

Gebetsangebote von Gemeinsam fürs Vogtland

Vogtland-Gebetsbrief Dezember 2018 – ein geistliches Wort in die jetzige Zeit

Vogtland-Gebetspunkte Oktober 2018 – aktuelle Gebetsanliegen für die Region

Erweckungsgebet – monatliches regionales übergemeindliches Gebetstreffen für Erwachsene und parallel für Kinder am 1. Sonntag im Monat von 17:00 bis 19:30 Uhr an wechselnden Orten

Vogtland-Gebetsnetz – Einzelne bzw. Familien oder Kleingruppen anbeten/beten regelmäßig eine Stunde pro Woche, Gemeinden können sich mit ihren Anbetungs-/Gebetstreffen beteiligen

Hütte Davids – Gebetsraum in Schilbach

Impulstag für Beter – Treffen für die Beter der Region ca. 3-mal pro Jahr zu Lobpreis, Gebet, Ermutigung, Gemeinschaft beim Kaffeetrinken und Austausch über Gebetsthemen in der Region

Ausführliche Infos und Termine: www.gfvogtland.de
Kontakt: info@gfvogtland.de



Israelgebet zum 09.12.2018

Vater im Himmel, danke, dass Du, der Hüter Israel, weder schläfst noch schlummerst. Danke, dass Du in diesem Jahr 500 Terroranschläge durch Shin Bet verhinderst hast. Danke für den Regen, den Du Deinem Land schenkst. Danke für das Wunder, das Du getan hast, als eine Rakete einen Bus traf, aus dem Minuten zuvor 50 israelische Soldaten ausgestiegen waren, und der arabische Busfahrer, der verletzt wurde, aber nicht lebensgefährlich, ausrief: Euer Gott muss euch aber sehr lieb haben! Danke, dass Israel die Tunnels, die die Hisbollah bis nach Galiläa gegraben haben, entdeckt hat und angefangen hat, sie auf israelischer Seite zu zerstören.

Aber wir bringen Dir auch die Tränen der Angehörigen, die ihre Lieben durch Terror verloren haben, und die Angst vor Raketen und Feuerdrachen! Wir beten um Weisheit für alle Entscheidungen, die Ministerpräsident Netanjahu treffen muss. Wir beten um Deinen Schutz während des Chanukkafestes, und dass Du verhinderst, dass IDF Soldaten gekidnappt werden.

Himmlischer Vater, Du allein kannst Juden und Palästinenser zusammenbringen durch die Liebe Deines Sohnes für alle Völker und durch Sein Leiden am Kreuz. Lass DU Israelis und Araber Jesus als Retter und Friedefürst anbeten. Amen

Israelgebet zum 11.11.2018

Lieber himmlischer Vater, danke dass Du derselbe bist, gestern heute und in alle Ewigkeit!

Danke für alle Anschläge, die Du durch den israelischen Geheimdienst verhindert hast.

Danke für die Rekordzahl der Touristen, die im Oktober das Heilige Land besuchten.

Vater, wir bitten für die Menschen, die an der Grenze zu Gaza wohnen und ständig den Raketen und anderen Angriffen der Hamas ausgesetzt sind. Wir beten für eine friedliche Lösung der Probleme.

Wir beten um Weisheit für alle politisch Verantwortlichen und um Deine göttliche Gnade, wie sie mit den Bedrohungen aus Syrien, mit dem Iran und der Hisbollah umgehen sollen.

Wir beten um Schutz für alle Soldaten, die ihren Dienst für ihr Land absolvieren.

Wir beten um Regen für Dein Land.

Jesus, erbarme Du Dich über Juden und Palästinenser und lass sie DICH als ihren Friedefürst und Retter erkennen. Amen.

Israelgebet zum 14.10.2018

Himmlischer Vater, Du sitzt auf dem Thron und nichts kann Dich erschüttern. Das Gras verdorrt und die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt in Ewigkeit.

Danke Vater, dass wieder ein Tunnel entdeckt und zerstört werden konnte. Wir klagen vor Dir um die zwei Israelis, die in der Nähe von Ariel erschossen worden sind. Wir beten um Deinen Trost für die Hinterbliebenen.

Am 30. Oktober wird ein neuer Bürgermeister in Jerusalem gewählt. Wir beten Jer. 3,15: Ich will Euch Hirten nach meinem Herzen geben.

Wir beten um Schutz und göttliche Weisheit für alle Verantwortlichen in Israel. Mögest Du Deine gnädige Hand über Dein Volk und Deine Grenzen halten.

Schenke Deinem Volk gnädigen Regen und lass Juden und Araber Dich, Jeschua, als ihren Herrn und Friedefürst erkennen und annehmen. Amen.

Israelgebet zum 09.09.2018

Lieber Vater, Du bist der unerschütterliche Erschütterer; der, der sich nicht ändert und der alles unter Kontrolle hat (Psalm 103:19).

Der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. (Psalm 121:3b-4) Danke, dass Du über Israel und uns wachst.

Vater, am kommenden Sonntag beginnen Deine Herbstfeste: Rosch Haschana (Neujahrsfest und Fest des Posaunenblasens), Jom Kipur (großer Versöhnungstag mit Gott) und Sukkot (Laubhüttenfest), in denen Gott erwartet, dass sein Volk sich mit IHM trifft. Vater, viele nehmen sich Zeit um zu fasten und zu feiern. Überrasche sie mit einer göttlichen Offenbarung ihre Königs und Messias, Jeschua! Vater, wir beten auch für die Moslems, dass Du ihnen in Träumen und Visionen begegnest. Wir beten besonders um Deinen Schutz während dieser Festtage.

Hilf den IDF Soldaten zwischen Zivilisten und Terroristen zu unterscheiden. Sie brauchen Deine übernatürliche Weisheit.

Am Freitag trafen sich die Präsidenten Rouhani, Erdogan und Putin, um über Syrien zu beraten, was auch Israel sehr stark betrifft. Bitte zerstöre alles, was Israel und den Völkern schaden würde, und gib Israels Verantwortlichen Deine Gnade und Offenbarung um richtig mit Bedrohungen umzugehen.

Wir beten um genügend Regen für Dein Land, und lass alle Dein Heil sehen! Amen

Israelgebet zum 12.08.2018

Danke, himmlischer Vater, dass Du derselbe bist, gestern, heute und in alle Ewigkeit! Du bist der starke Turm, in dem Deine Kinder sich bergen dürfen in Zeiten der Not.

Wir beten für die angespannte Lage an den Grenzen, besonders zu Gaza. Auch wenn im Moment die Waffen schweigen, gib den Leitern Israels Weisheit, das Richtige zur rechten Zeit zu tun. Gib dem Sicherheitskabinett und der Regierung Einheit. Schütze sie vor Manipulation durch die Weltmeinung. Vater, sie brauchen Deine Sicht der Dinge, die um sie herum geschehen.

Segne und schütze Israels Soldaten, die zwischen Israel und seinen Feinden physisch in den Riss treten.

Wir beten besonders für Netanyahu, der immer wieder Deutschland und Europa ins Boot holen will und für die Wahrheit wirbt, die die EU nicht sehen will! Wir danken Dir, dass die Grenzbewohner nicht mit Hass auf den Schaden reagiert haben, den die Feuerdrachen verursacht haben, sondern mit neuer Bepflanzung!

Vater, entferne Du den Schleier von Israels Augen, und lass auch diejenigen Menschen, die noch in Hass gefangen sind, Dich erkennen, sodass alle Völker Dich erkennen und anbeten und ihre Schuld abwaschen lassen durch das unschuldige Blut Deines Sohnes Jeschua. Amen.

Israelgebet zum 08.07.2018

Danke, Herr, dass Du über Deinem Wort wachst! Danke, dass Du, himmlischer Vater, auch zu Deinem Volk Israel stehst, das Du Dir erwählt hast um allen Völkern zu zeigen, dass Du gnädig, barmherzig und von großer Güte bist, aber auch heilig und gerecht.

Wir danken Dir, dass durch Israels Geheimdienst immer wieder Terroranschläge aufgedeckt und so verhindert werden können, wie kürzlich in Frankreich.

Bitte vergib,dass die Europäer an dem Atomabkommen am Iran festhalten wollen, obwohl diese Anschläge von iranischer Seite ausgingen.

Wir beten für Ministerpräsident Netanjahu, dass er bei den vielfältigen Aufgaben, die er zu bewältigen hat, die richtigen Prioritäten setzt.

Wir beten um Weisheit für die Israelischen Verteidigungskräfte an der Gaza-Grenze, wie sie auf die Grenzüberschreitungen, die brennenden Drachen und Reifen reagieren sollen.

Wir beten für die 270 000 syrischen Flüchtlinge an der israelischen und jordanischen Grenze, die von Israel mit Nahrung, Medikamenten und Kleidung versorgt werden, dass sie nicht als Waffe gegen Israel benutzt werden! Du siehst ihre Not und hast auch für sie einen Plan.

Herr, wir bitten um Regen für Dein Land und für uns!

Danke, Vater, dass Du alle Völker im Blick hast und möchtest, dass sie in Deinem Sohn Jeschua Frieden und ewiges Heil finden. Amen

Israelgebet zum 10.06.2018

Danke, Vater, dass Du Israels Zuversicht und seine Burg bist, sein GOTT, auf den Dein Volk hofft.

Danke, dass Israels Wirtschaft stark wächst und die Arbeitslosenzahlen gering sind.

Danke, dass Russland und Saudi Arabien den Iran in Syrien nicht unterstützten werden.

Vater vergib, dass die europäischen Staaten noch zu sehr auf den eigenen finanziellen Vorteil schauen und damit letztendlich Israel verraten, auch wenn unsere Regierung Israels Existenz zur Staatsräson gemacht hat.

Wir beten um Mut für die Europäer sich auf die Seite Israels zu stellen.

Wir bitten Dich, Vater, um Vergebung für jede verantwortungslose Berichterstattung über die Kämpfe an der Gaza Grenze. Bitte rücke alle Vorurteile zurecht, die dadurch entstanden sind.

Wir beten um göttliche Weisheit für alle Verantwortlichen in Israels Regierung, in der militärischen Führung und für jeden einzelnen Soldaten in dieser schwierigen Zeit.

Danke, Vater, dass Du alle Herzen kennst und alle liebst. Dein Verlangen ist es, dass in Deinem Sohn Jeschuah alle Menschen, auch Israelis und alle Völker des Nahen Ostens, Dein Heil finden und gerettet werden. Amen

Israelgebet zum 13.05.2018

Danke himmlischer Vater, dass wir wissen, dass Du im Regiment sitzt und Dir nichts entgleitet. Danke, dass vor unseren Augen alte Prophetien in Erfüllung gehen!

Wir danken Dir, dass Russland nach Netanjahus Besuch die Raketenlieferungen an Syrien eingestellt hat.

Vater, wir bringen DIR die Angehörigen der 10 jungen Leute, die durch die Unwetter am Toten Meer in den Fluten ums Leben kamen. Du allein kannst Trost bringen.

Halte Deine gnädige Hand über die Feierlichkeiten der 70jährigen Staatsgründung Israels und über den Umzug der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem.

Vater, es braucht Deine göttliche Weisheit für Regierung und Militär um auf die Ausschreitungen an Grenzzaun zu Gaza und auf die Herausforderungen an der syrischen und libanesischen Grenze zu reagieren. Wir beten, dass keine Unschuldigen zu Opfern werden. Gib Du allen Verantwortlichen Deine Offenbarung, dass sie in diesen spannungsreichen Zeiten auf rechte Weise reagieren.

Jeschuah, Du liebst alle Menschen und willst, das Juden, Palästinenser und Iraner Deine Macht und Liebe erkennen und sich von Dir retten lassen. Amen

Israelgebet zum 08.04.2018

Lieber himmlischer Vater, wir danken Dir, dass Du der Ewige bist, der sein Volk zurückgebracht hat in das Land ihrer Väter und es auch erhält, wie ER verheißen hat.

Danke, dass Israel trotz vieler Schwierigkeiten bald sein sein 70jähriges Bestehen feiern darf. Es ist ein Wunder vor unseren Augen und ein Beweis für die Treue unseres lebendigen Gottes.

Danke, dass der israelische Geheimdienst einen großen Anschlag auf ein israelisches Schiff durch den islamischen Dschihad aufgedeckt und vereitelt hat, der sich unter dem Deckmantel der Proteste am Gaza Grenzzaun ereignen sollte.

Vater, wir beten für die verführten palästinensischen Kinder, Jugendlichen und Frauen, die der Hamas als Schutzschilde dienen. Lass sie erkennen, dass sie missbraucht werden. Wir beten um Weisheit für die Soldaten der IDF, dass sie vom Geist Gottes gelenkt werden und nicht aus Angst reagieren, wenn Zehntausende auf die Grenze zustürmen, wenn Steine fliegen und brennende Reifen ihnen die Sicht nehmen sollen. Wir bitten Dich, dass Du alle Unschuldigen beschützt.

Jeschua, wir beten für alle Palästinenser und Israelis, dass Du, der Friedefürst, allen Hass aus ihren Herzen nimmst und ihre und unsere Herzen mit Deinem Schalom erfüllst. Amen

Israelgebet zum 11.03.2018

Danke, himmlischer Vater, dass Du derselbe bist, gestern, heute und in Ewigkeit! Du sitzt im Regiment und und lenkst die Regierenden wie Wasserbäche. Danke, dass Du auch Dein Land Israel nicht aus dem Blickfeld verlierst, auch wenn die Nachbarvölker, toben, Palästinenserpräsident Abbas verkündet, dass Frieden mit Israel Verrat wäre, und der Iran ein Festival der Zerstörung Israels mit 2400 antiisraelischen NGOs feiert. Wir wollen die Lage von Deinem Wort her sehen:

Warum toben die Heiden gegen den Mächtigen Israels? Der im Himmel sitzt, lacht über sie.

Danke, dass Amerika zu Deinem Volk steht und im Moment Netanjahu sich mit Trump trifft. Segne Du alle Begegnungen und Gespräche, bei denen es vor allem um den Iran geht und dem Atomabkommen mit ihm. Vater, schenke weise, göttliche Entscheidungen, denn Du liebst auch die Menschen im Iran und willst, dass alle, Perser, Palästinenser, Araber und Juden, Deinen Sohn und Heiland Jeschua Hammaschiach erkennen und in IHM gerettet werden. Amen

Israelgebet zum 11.02.2018

Lieber himmlischer Vater, auch wenn wir Deine Wege nicht verstehen, wissen wir, dass Du weder schläfst noch schlummerst und Du im Regiment sitzt.

Wir bringen Dir den 29 jährigen Rabbi Itamar Ben Gal, der letzte Woche bei Ariel durch eine Messerattacke sein Leben verlor. Tröste Du bitte seine Witwe und seine vier kleinen Kinder.

Danke, Vater, dass israelische Sicherheitsbeamten Sprengstoff, der für Gaza bestimmt war, in Paketen mit medizinischen Geräten entdeckten, und danke, dass bei Hebron ein Waffenlager ebenfalls entdeckt wurde. Wir ehren Dich auch darüber, dass palästinensische Sicherheitskräfte einen Lynchmord an einem Israeli verhindern konnten, der sich bei Jerusalem verfahren hatte.

Vater, wir beten um genügend Regen für Dein dürres Land!

Wir beten um Weisheit für die Regierung, besonderes bei den wachsenden Spannungen an der syrischen Grenze. Bitte vergib, dass auch deutsche Technik in den iranisch-syrischen Chemiewaffen verwendet wird.

Wehre Du dem Hass und öffne Du selber Deinem Volk und den Palästinensern die Augen, dass sie den wahren Friedensfürst, Jeschua, erkennen können. Amen

Israelgebet zum 14.01.2018

Lieber himmlischer Vater, danke, dass Du in Deinem Wort sagst, dass Israel Dein Knecht ist und DU ihn nicht vergisst. Danke für all das Gute und den Segen, den Du Deinem Volk zuteil werden lässt. Danke, dass die amerikanische Regierung treu zu Israel steht, auch in der UNO!

Vater wir beten um Gnade und Trost für die Ehefrau und die 6 Kinder von Rabbi Raziel Shevach, der sein Leben mit 35 Jahren im Auto durch 22 Kugeln verlor. Herr, nur Du kannst den Hass besiegen und Herzen verändern. Erbarme Du Dich!

Wir beten, dass Du Deinem Land Regen schenkst!

Wir bitten Dich für alle, die Verantwortung für das Land tragen, schenke ihnen Deine Weisheit, um mit den inneren und äußeren Problemen umzugehen!

Vater, halte Du selbst Deine Hände über Dein Land.

Herr, wir bringen Dir alle Israelis, Palästinenser und arabische Nachbarn und beten, dass DU Dich ihnen als Retter und Friedefürst Jeschua Hammaschiach offenbarst. Amen

Israelgebet zum 10.12.2017

Lieber Vater, die Welt steht Kopf, seit Präsident Donald Trump die Erklärung abgegeben hat, dass Amerika Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt. Die anderen Sätze, dass er der Zwei-Staaten- Lösung zustimmen würde, wenn es alle beiden Parteien wünschen, schien niemand mehr zu hören.

Herr, ist die Zeit schon gekommen, von der Du in Deinem Wort schreibst, dass Jerusalem zum Laststein für alle Volker wird? Bitte schenke die Gnade, dass unser Land nicht wieder mitschuldig wird und sich an Jerusalem und Israel vergreift.

Herr, bitte vergib, dass die Ausstellung der Qumranrollen in Frankfurt geplatzt ist, weil die Deutsche Regierung die Schriftrollen nicht als Eigentum Israels anerkennt, und vergib, dass ein deutscher Richter in seinem Urteil Israel mit Terrorstaaten gleichgestellt hat.

Danke, dass auch Tschechien Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat und für den Regen, den Du Deinem Land geschenkt hast. Danke, dass die israelische Armee auf den Golanhöhen eine Geburtsklinik für Syrer aufgebaut hat auf Wunsch syrischer Ärzte! Bitte schenke viel Weisheit, dass es nicht zu weiteren Eskalationen kommt.

Denn Du liebst Juden und Palästinenser und wirst mit beiden zu Deinem Ziel kommen! Amen

Israelgebet zum 12.11.2017

Wir vertrauen Dir, himmlischer Vater, der Du über Israel wachst, dass Du nie schlummerst oder schläfst.

Danke, dass ein Terrortunnel zerstört und ein weiterer Anschlag in dieser Woche unblutig verhindert wurde. Wir beten, dass Terroristen oder ihre Angehörige nicht länger für ihre Taten finanziell belohnt werden.

Wir bitten um gnädigen Regen für Dein Land und für ein Ende der Dürre.

Schenke, dass der Libanon nach dem Rücktritt von Premierminister Hariri nicht zur größeren Bedrohung von Israel wird.

Gib Israel große Weisheit, wie sie sich und auf was sie sich in der kommenden Zeit vorbereiten sollen – und wissen: letztendlich kommt Sicherheit allein von Dir.

Hilf Israels Leitern zu erkennen, wem von den Leitern sie in dieser Zeit glauben können – und wem nicht.

Danke für den ägyptischen Präsidenten al Sissi. Befähige ihn, über seiner guten Beziehung mit Israel zu wachen.

Wecke den weltweiten Leib auf, dass er die Zeichen der Zeit erkennt. Lass ihn erkennen, dass jetzt nicht Zeit zum Schlafen ist, und lass Israelis und Palästinenser DICH, Jeschua Hamaschiach, als ihren Friedefürst erkennen. Amen

Israelgebet zum 08.10.2017

Danke, lieber Vater im Himmel, dass Du Dich als der Hüter Israels vorstellst, der nicht schläft noch schlummert! Danke, dass auch zu Deinem Volk Israel Deine Gnade jeden Tag neu und Deine Treue groß ist!

Herr, wir bringen vor Dich die Angehörigen der drei Sicherheitsbeamten aus Har Adar, die ihr Leben gelassen haben für Dein Volk. Tröste Du selbst alle, die um die Ermordeten trauern. Schenke die Gnade, dass während des Laubhüttenfestes keine neuen Anschläge verübt werden. Decke alles auf, was der Feind plant!

Bitte halte Deine Hände über Israel! Schenke Du ihnen gnädigen Regen, den sie so dringend brauchen. Segne Du alle Verantwortlichen in Israel und schenke ihnen Deine Weisheit, damit sie Entscheidungen treffen, die für Dein Volk gut sind.

Bitte schenke, dass die Versöhnung zwischen Fatah und Hamas nicht zum Schaden für ISRAEL wird. Bitte stoppe alle Boykottmaßnahmen gegen Israel einschließlich der schwarzen Liste, mit der die UNO Unternehmen bedroht. Lieber Vater, Du liebst die Israelis und die Palästinenser und Du hast DEINEN FRIEDEFÜRST JESCHUA HAMMASCHIACH gesandt! Lass beide Völker Dich erkennen und in Dir den wahren Frieden finden. Amen

Israelgebet zum 10.09.2017

Danke, Vater, dass Du in diesen dunklen Tagen Dein Licht in Weisheit und Gnade über Deinem Volk Israel leuchten lässt. Während die Welt erschüttert wird, sind wir dankbar, dass Du der unerschütterliche Fels bist.

Wir bitten Dich, dass der Angriff Israels auf eine syrischen Waffenfabrik, die augenscheinlich Chemiewaffen herstellte, keine negativen Auswirkungen hat.

Danke, dass die Waffenlieferungen an die Hisbollah aufgedeckt worden sind. Vater, schütze Du selbst Dein Land und Volk. Bitte bewahre Israel vor weiteren Terroranschlägen. Gib den Regierenden Deine Weisheit und Leitung für diese Zeit. Wir beten, dass bei allen Ermittlungen gegen Netanjahu die Wahrheit bald ans Licht kommt.

Vater, wir bitten Dich um gnädigen Regen für Dein Land.

Jeschua, unser Herr, bitte offenbare Dich selbst vielen Palästinensern und Israelis und verwandle ihre Herzen! Amen.

Israelgebet zum 13.08.2017

Lieber himmlischer Vater, danke, dass Du immer treu bist, voller Erbarmen, ein Gott des Trostes und der Wahrheit. Der Name des Herrn ist eine feste Burg; der Gerechte läuft dorthin und wird beschirmt. Vater, lass so Dein Volk in dieser turbulenten Zeit Zuflucht finden!

Wir Danken Dir, dass sich die Lage am Tempelberg entspannt hat, dass es kein weiteres Blutvergießen gab! Bitte tröste alle, die Tote und Verletzte zu beklagen haben.

Wir danken Dir, dass Guinea wieder einen Botschafter nach Tel Aviv entsandt hat, nach vielen Jahren ohne diplomatischen Beziehungen. Wir danken Dir, dass ein Holocaust-Überlebender, Israel Kristal fast 114 Jahre alt werden durfte und letztes Jahr noch seine nachgeholte Bar Mitzwa in Kreise seiner Angehörigen feiern durfte. Wir beten um Weisheit für alle Verantwortlichen in Israel. Lass sie demütig auf Dich, ihrem Gott hoffen! Lass es nicht zu, dass die Regierung oder die IDF auf Amerika oder irgend jemanden anderen vertraut außer auf Dich! Wir bitten Dich um Schutz beim Bau der unterirdischen Mauer an der Grenze von Gaza um Überfälle aus Tunneln zu verhindern. Jeschua, Du Retter und Friedefürst, wir beten um Gnade und Errettung für Juden und Palästinenser. Lass sie in Dir Frieden finden und eins werden unter dem Guten Hirten! Amen.

Israelgebet zum 09.07.2017

Himmlischer Vater, Du hast Dir Israel als Dein Land erwählt, und wir danken Dir, dass Dein Wort ewige Gültigkeit besitzt!

Danke, dass letzte Woche am Kontrollpunkt Gush Etzion vor Jerusalem ein Auto mit Sprengstoff und Waffen entdeckt wurde, in dem 6 Männer saßen, und so Anschläge in Jerusalem verhindert werden konnten.

Danke, dass Indiens PM Modi sich mit Israels PM Netanjahu in einer guten Atmosphäre traf und dass die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern verstärkt werden sollen.

Danke, dass heute beim G-20 Treffen die Präsidenten Trump und Putin auf einen Teil-Waffenstillstand im Südwesten Syriens, an der Grenze zu Israel, hinwirken wollen.

Bitte vergib, dass Berlins Bürgermeister die antiisraelische Demonstration zum Al-Quds Tag zugelassen hat, die den Terrorismus verherrlicht und die Auslöschung Israels fordert!

Gib allen Verantwortlichen in Israel Deine Weisheit mit den Bedrohungen im Land und an den Grenzen umzugehen!

Vater, wir beten, dass viele Israelis und Palästinenser Jeshua als ihren Retter und Friedefürsten erkennen. Amen

Israelgebet für 11.06.2017

Danke, himmlischer Vater, dass alle Dinge in Deiner Hand sind. Nichts ist vor Dir verborgen. Du bist erhöht über alles. Du bist treu und Du wachst über Deinem Wort, um es auszuführen! Danke für die neue amerikanische UN Botschafterin, Nikki Haley, die den Mut hat in der UN die Wahrheit zu sagen!

Danke, dass Abbas eingewilligt hat, ohne Vorbedingungen mit Netanjahu zu sprechen. Gib Israels Leitern die Weisheit zu erkennen, wo wahrer Friede ist!

Danke, dass Dänemark und Norwegen ihr Geld nicht für terroristische Zwecke verwenden lassen wollen.

Wir beten, dass DU Hüter Israels selbst über Deinem Land und besonders über Jerusalem wachst! Schütze die Sicherheitskräfte und gib ihnen Weisheit. Gib ihnen Wachsamkeit und Erkenntnis von Terrordrohungen, ehe sie real werden.

Begegne vielen Moslems während der Zeit des Ramadans in Visionen und Träumen!

Schenke, dass Israelis und Palästinenser, Dich Jeshua, als ihren Herrn und Retter und Friedefürst erkennen! Amen

Israelgebet für 14.05.2017

Lieber himmlischer Vater, danke, dass Du Israel als Dein Land auserwählt hast: nicht deshalb, weil sie besonders gut sind, sondern weil Du an ihnen zeigen willst, dass Du ein lebendiger und treuer Gott bist. Danke, dass dieses kleine Land, umgeben von Feinden, immer noch existiert und dass Jerusalem nun seit 50 Jahren wiedervereinigt ist. Wir beten, dass alle Feiern am 24. Mai friedlich verlaufen und für alle Teilnehmenden zum Segen werden!

Wir beten für alle die in Verantwortung stehen, dass Du, himmlischer Vater, ihnen Weisheit schenkst, wie sie mit all den Problemen umgehen können.

Jerusalem wird immer mehr zum Laststein für die Völker, wie die Bibel es voraussagt.

Wir beten auch für Haniyeh, den neuen Vorsitzenden der Hamas, der zwar überlegter seine Worte wählt, aber genauso die Zerstörung Israels anstrebt.

Auch das baldige Treffen von Abbas, Trump und Netanjahu bringen wir Dir. Vater, es soll nur Dein guter Wille in diesem 3er Gespräch geschehen und nicht zu neuer Gewalt führen!

Vater, lass Palästinenser und Israelis Deinen Sohn Jeschuah erkennen und in IHM den wahren Frieden finden. Amen

Israelgebet April 2017

Lieber himmlischer Vater, Du bist derselbe gestern, heute und in alle Ewigkeit! Wir preisen Dich, dass Dein Wort fest steht und Deine Treue an Deinem Volk sichtbar ist. Du hast sie nach Deiner Verheißung zurückgebracht in ihr Erbe, dass Du ihnen verheißen hast. Wir beten, dass Du Deine mächtigen Engel schickst um sie, besonders jetzt in dieser Passover-Festzeit beschützt, vor allen Attacken des Feindes. Herr, sie sind umringt von Feindes und sie wohnen auch mitten unter ihnen!

Vater, ich bitte Dich vor allen um Trost für die Eltern, des 20jährigen Elchai Tahalev aus Ofra, der bei einer Autoatacke ums Leben kam, als ein 22-jähriger Hamasanhänger mit seinem Auto in eine Gruppe Soldaten fuhr, die an der Bushaltestelle warteten. Danke, dass sein Freund nur leicht verletzt wurde.

Danke, dass am letzten Sonntag das neue Raketenabwehrsystem mit dem Namen Davids Schleuder in Israel eingeweiht werden konnte. Vater, wir bitten Dich um Weisheit für alle Regierenden in Israel, aber auch in Russland und in den USA! Erbarme Dich und schenke die Gnade, dass Juden und Araber, Deinen Sohn Jascha, als ihren Herrn und Retter und Friedensfürst erkennen. Amen



Mobile Navikation